Die 56 mutigsten DJs

Am 24. April lautete im Uebel & Gefährlich das Motto #vollpeinlich56. Den Anfang machte die Jägermeister Blaskapelle, die mit ihren Medleys auch schon zu Beginn der Party die Stimmung in die Höhe trieb. Danach holten die 56 mutigsten DJs Hamburg ihre schlimmsten Platten aus dem Koffer. Diese bunte Mischung von Dancefloor Classics bis Schlager, war ein Garant für die absolute Partystimmung. Durch die Nacht führte "Das Bo", der auch keine Gnade walten lies, wenn ein Track doch mal zu cool anstatt zu peinlich war.

Down & Dirty Woods 2015

Angestaubtes Holzfäller-Image war gestern. Am vergangenen Samstag wurde mit Kettensägen und scharfer Axt die Geschichte der Partyreihe Down & Dirty in Dresden neu geschrieben: Tradition traf bei Deutschlands einziger Motto-Party für Fans von Hip Hop und Rap auf urbane Lumberjacks - sowohl auf, als auch vor der Bühne. Getreu dem Thema "Woods“ wurde das Kraftwerk Mitte mit viel Liebe zum
Detail in einen gestandenen Forst verwandelt und konnte so für die 1800 Gäste eine einmalige Inszenierung bieten, die sicher niemanden im Wald stehen ließ.

Heiliger Bim Bam 2014

Es war der gereimte Weihnachtswahnsinn! Sido rappte mit der Jägermeister Blaskapelle, die bayerische Hip Hop-Szene zeige sich at its best und zwei Rap-Pioniere von Blumentopf bestanden in neuer Formation den Live-Test. Zu Nikolaus gab es bei der Eventreihe „Wolfenbütteler Festspiele“ ordentlich aus dem Geschenkesack. Neben Bio-Food, leckeren Drinks und cooler Mucke, gab es auch Volksfestklassiker wie Dosenwerfen oder Eisstockschießen. Besser konnte man die Weinachtszeit nicht einläuten.

Et Jitt Kasalla 2014

Am 27. November kamen im Kölner E-Werk nicht nur traditionelle Jecken, sondern auch Karnevalsmuffel auf ihre Kosten. Die Jägermeister Blaskapelle marschierte zusammen mit ihren Gast-Acts im Konfettigewitter am Publikum vorbei und konnte somit schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf einen verrückten und eben nicht ganz so traditionellen Abend geben. Bei dieser Etappe der Wolfenbütteler Festspiele feierten Kasalla, die Blitzbangers, Miss Platnum, Cannibal Koffer und Simon Pearce ausgiebig die fünfte Jahreszeit.

Heisskalt auf Hirschkurs 2014

Heisskalt, als Kind der Stuttgarter Musikszene, spielten am 18. Oktober mit jeweils einem Feature Act hintereinander in 4 verschiedenen Venues. Das Finale des Abends fand im Café Nil am See, gemeinsam mit allen Feature Acts und Rockstar statt. Durch bewegliche Module konnten Teile der Deko in allen Locations wieder verwendet werden um dem Abend auch den optischen roten Faden zu verleihen. Bei der Umsetzung waren zusätzlich noch Chimperator und die Luminaten beteiligt.

Licht im Schacht mit den 257ers 2014

Jägermeister steht mittlerweile nicht nur für einen feinen Digestif, sondern bekannterweise für das ideale Partygetränk einer jungen und wilden Generation, die in Clubs zuhause ist. Mit den 257ers zeigt sich das neue Gesicht des Ruhrgebiets: Laut, grell, energiegeladen! Unter diesen Attributen stand auch das „Licht im Schacht“ Wolfenbüttlerfestspiel: Wir verwandelten zusammen mit den Luminaten eine düstere Location in einen grellen Hexenkessel, der pure Extase garantierte. Flourezierende Farbe und Schwarzlicht sorgten für das perfekte Ambiente, während die 257ers auf der Bühne alles gaben.

Jägermeister Späti 56 2014

Von Mai bis Juni 2014 war am Zülpicher Platz in Köln der Hirsch los: Im Jägermeister Späti 56 gab es vier Wochen lang Programm: Konzerte von Patrice, Kasalla und Kid Simius, DJ-Sets, Kneipenquiz, Bingo, Karaoke und kalte Shots. Getreu dem Motto "Nichts für Spätzünder" fand hier die Party vor der Party statt. Ingesamt konnten während der Laufzeit über 11.500 Besucher bei fast 50 Veranstaltungen begrüßt werden und zusammen eisgekühlte Rudis (Jägermeister-Shots mit Bierschaum) genießen. Das Konzept und die gesamte Umsetzung sowie begleitende Kommunikation wurde von uns gesteuert.

Jägermeister Mitarbeiterfeier 2013

Jägermeister lud über 600 Mitarbeiter zu einem spektakulären Abend ein: Vom Auftritt der Jägermeister Blaskapelle über Showtanz und live Auftritten der Künstler Bosse und Das Bo durften die Mitarbeiter ihre Marke hautnah erleben. Das Ambiente entsprach einer Jägermeister'esquen Dekoration mit Stammtisch und Vintage-Bars. Selbstredend blieb an diesem Abend niemand durstig. Eventplanung, Dekoration und Gestaltung, Programm und Catering hat Jägermeister in unsere Hände gelegt.

Jägermeister Wirtshaus Tour 2010 - 2013

Jägermeister bleibt seinen Wurzeln treu – und ist musikalisch ganz vorn dabei. In kuscheliger Eckkneipenatmopshäre präsentieren wir schweißtreibende Abende mit Indie und Elektro-Künstlern. Hier zählt vor allem die sensible Auswahl der Künstler – und die richtigen Venues. Konzeption, Booking, technische Produktion und Umsetzung wird von uns gesteuert. PR & Marketing zur Veranstaltung übernimmt unsere Partneragentur COR Berlin.